10.11.2017 11:17 |

Top 5 der Woche: Diese Geschichten haben unsere Leser diese Woche besonders interessiert

Frankfurt Was Donald Trump, Ikke Hüftgold und die Waldmenschen gemeinsam haben? Sie alle waren Protagonisten der Geschichten, die unsere Leser in dieser Woche am meisten bewegten. Hier alle Geschichten noch einmal zum Nachlesen.

Zu seinem Markenzeichen gehört für Ikke Hüftgold der gestreckte Mittelfinger mit dem auch seine Fans ihn begrüßen.
Zu seinem Markenzeichen gehört für Ikke Hüftgold der gestreckte Mittelfinger mit dem auch seine Fans ihn begrüßen. Bild: Klaus-Dieter Häring

Der Waldmann hat 40 Jahre lang im Stadtwald gelebt

Er wähnte sich im Krieg, warnte vor Massenmorden und flüchtete, wenn er auf Menschen traf: der "Waldmann" von Frankfurt. Die Sozialarbeiter, die ihn bis zu seinem Tod betreuten, sagen: Auch heute leben Menschen in den Frankfurter Wäldern.

Neuzugang: Deutsche Bank wird Partner der Eintracht

Die Eintracht kann sich diese Woche über eine neue Partnerschaft freuen. Die Deutsche Bank steigt bei den Hessen als Premiumpartner ein. Der Vertrag gilt zunächst für drei Jahre.

Teste selbst: Wie "Azzlack" bin ich?

Der Rapper Haftbefehl hat vor Jahren in seiner Musik das Wort "Azzlack" etabliert – inzwischen steht es (mehr oder weniger ironisch) für eine ganze Generation von Jugendlichen. In unserem nicht ganz ernst gemeinten Test haben viele unserer Leser herausgefunden, wie sehr sie dem Azzlack-Klischee entsprechen. Das können Sie auch, testen Sie sich selbst!

Ikke Hüftgold rechnet mit Mallorca ab

Der deutsche Partytourismus ist Behörden wie Einheimischen auf Mallorca ein Dorn im Auge. Das bekam auch Ikke Hüftgold zu spüren. Doch der Limburger Sänger rächt sich an der Insel.

Donald Trump: Ein Jahr nach der US-Wahl

Zum Jahrestag der Trump-Wahl in den USA muss man sagen, dass fast alle negativen Erwartungen der Europäer bestätigt wurden. In wichtigen Fragen wie Klimapolitik, Menschenrechte, Freihandel und Umgang mit autoritären Staaten hat sich Trump vom alten Wertekonsens mit Europa und Deutschland verabschiedet.

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Monate hat ein Jahr?: 

Weitere Artikel aus Frankfurt

Im Kneipenviertel in Alt-Sachsenhausen ist auch nach Mitternacht noch eine Menge los. Nicht alles, was passiert, ist erfreulich.
Frankfurt
|
Angriff in Sachsenhausen

Polizei sucht Schläger - Opfer schwebt in Lebensgefahr

Weitere Artikel aus Frankfurt

Rubrikenübersicht