Unisys-Park 3-5

Frankfurt baut jetzt auch in Sulzbach

Von red
Die 58 Wohnungen „Am Unisyspark“ in Sulzbach werden in einem Ensemble mit sechs Häusern errichtet.
FNP

Am Unisys-Park 3-5 lautet die Adresse für ein Gebäudeensemble mit insgesamt 58 Mietwohnungen, das die ABG Holding jetzt in Sulzbach im Taunus realisiert. Gestern setzen der Sulzbacher Bürgermeister Elmar Bociek und ABG-Geschäftsführer Frank Junker den symbolischen Spatenstich für den Neubau dieser Wohnanlage mit 21 geförderten und 37 frei finanzierten Wohnungen.

„Dass eine Wohnungsbaugesellschaft wie die ABG sich in der Region engagiert, finde ich gut“, sagt Bociek, auch in Sulzbach fehle es an bezahlbaren Wohnungen. Deshalb habe die Gemeinde in diesem Projekt die Belegungsrechte für 21 geförderte Wohnungen erworben.

Frank Junker sagte beim Spatenstich, er freue sich, dass dieses Projekt jetzt nach einer längeren Vorgeschichte realisiert werden kann.

Der Sulzbacher Gemeinderat hat das Grundstück umgewidmet, um an diesem ehemaligen Gewerbestandort an der Landesstraße Wohnungsbau zu ermöglichen. Die Planungen stammen von dem Frankfurter Architekturbüro Klaus Eismann & Partner. Die ABG investiert in Sulzbach 17 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist bis April 2020 geplant.

(red)

red