13.09.2017 16:27 | Melanie Bäder, Markus Künzel

Kandidaten-Quartett: Frankfurt, das sind deine Direktkandidaten

Frankfurt 21 Frankfurter Direktkandidaten buhlen am 24. September bei der Bundestagswahl um die Gunst der Wähler. Wir möchten die Kandidaten der Wahlkreise 182 und 183 noch einmal vorstellen – kurz und prägnant auf Quartett-Karten.

Am 24. September könnt ihr entscheiden, wer in den Bundestag kommt. Insgesamt wollen in Frankfurt 21 Direktkandidaten den Sprung nach Berlin schaffen. Wir wollen deshalb noch einmal alle Kandidaten der Wahlkreise 182 und 183 vorstellen – auf Quartett-Karten.  Dazu haben wir die Politiker nach ihrem Geburtsdatum, ihrem Beruf, ihrem Wahlkampfthema, ihrem Lieblingsort in Frankfurt und ihrem Lieblingslied gefragt.

Wahlkreis 182 (Frankfurt I)

     
   
 
     
   
     
   
1 2

Kommentare

  • "Brofessor, Brokonsul, Bolitiker, Bremier"
    geschrieben von Seckberry (371 Beiträge) am

    "Berühmte Beobachter behaupten bereits: Brofessor, Brokonsul, Bolitiker, Bremier
    beginnen, bei besonderer behördlicher Bewilligung, bedarfsweise bei Buchstabe B!

    B-b-b-be", weiß Georg Kreisler zu singen und sein Liedgut ist insofern noch erweiterbar, als selbstverständlich auch der Vorname meiner Direktkandidat*innen-Favoritin Bettina Wiesmann, mit B beginnt! B-b-b-be!

    Ausgesprochen netterweise wurde Frau Wiesmann von der FNP ganz obenauf platziert und vom Fotografen Künzel perfekt in Szene gesetzt, als wüssten sie schon, dass die Gunst der Wähler*innen
    direkt bei der Kandidatin der CDU zu Buche und ihre Konkurrent*innen aus dem Feld schlägt.

    Wer wie Wiesmann mehr Zeit und Anerkennung für Familien fordert und Unternehmen entsprechend beraten kann, auf dem Campus Westend, der kann auch in Berlin die Trommel für Frankfurter*innen rühren und scheinbar Unbewegliches flexibilisieren.

    Seit 2009 Landtagsmitglied und auf Bildung sowie Schularten-Wahlfreiheit setzend, ist sie Nummer Eins.



Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welcher italienischen Stadt steht der berühmte schiefe Turm?: 

Weitere Artikel aus Frankfurt

Ein defektes Teil soll verantwortlich sein für das Brummen des „Spargels“ (Fernmeldeturms). Die vom Lärm betroffene Bürgerin Doris Soric, Techniker Dominik Oeltzer und Ortsvorsteher Kaufmann (von links) beraten an einem Modell des Turms, was gegen das Geräusch unternommen werden kann.
Bockenheim
|
Schallpegelmessung

Warum der Ginnheimer Spargel brummt

Dass Pepper als Dozent auftritt, ist eine Ausnahme. Er ist einer von acht Robotern, an denen die UAS forscht. Immer geht es um die Frage, ob diese Maschinen sinnvoll in der Pflege eingesetzt werden könnten.
Frankfurt
|
University of Applied Sciences

Roboter hält zum ersten Mal Vorlesung in Frankfurt

Weitere Artikel aus Frankfurt

In der Wohnsitzlosenunterkunft an der Voltastraße soll der 36-Jährige seine schwangere Ehefrau getötet haben.
Frankfurt
|
Wohnsitzlosenunterkunft in Bockenheim

Tatverdacht erhärtet: Ehemann soll Frau erstickt haben

Rubrikenübersicht