Pfarr- und Kindergartenfest der katholischen Gemeinde St. Marien

Eine bunte Feier für Groß und Klein

Von Anne Kerleau
Jedes Jahr freut sich das Publikum auf den einstudierten Auftritt der Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten.
FNP

Die Mädchen und Jungen im Kindergarten der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien in Mörfelden können sich jeden September auf einen besonderen Höhepunkt freuen. So stehen sie beim Pfarr- und Kindergartenfest, das Kirchengemeinde und Kindergarten gemeinsam feiern, mit ihren hierfür einstudierten musikalischen und tänzerischen Aufführungen stets im Mittelpunkt des Publikumsinteresses.

„In diesem Jahr haben wir das Thema Musik gewählt“, so Kindergartenleiterin Simone Friedrich. Musikalisch überaus gekonnt unterstützt wurden die Kinder am gestrigen Sonntag von Hiroko Kuwata, einer Geigenlehrerin der Musikschule Darmstadt-Dieburg. Die Kinder hatten sowohl im Familiengottesdienst als auch nachmittags auf dem Fest einen gelungenen Auftritt. „Alle Kinder von drei bis sechs waren beteiligt“, freut sich Friedrich.

Das Fest fing mal klein an. „Doch im Verlauf der Jahre sind wir ein beliebtes Traditionsfest für alle Bevölkerungs-, Alters- und Religionsgruppen geworden“, erklärt Franz Evertz vom Verwaltungsrat der Gemeinde. Auch Pfarrerin Andrea Schätzler-Weber von der evangelischen Gemeinde Mörfelden war zu einer Art Gegenbesuch gekommen, denn Evertz hatte erst zwei Wochen zuvor das „Kerschfest“ der evangelischen Gemeinde besucht.

Bei schönem Spätsommerwetter war der Andrang gestern groß, Einsatz und Aufwand der Helfer wurden nicht enttäuscht. „Insgesamt haben wir mit Aufbau, Abbau und Thekendiensten etwa 50 ehrenamtliche Helfer im Einsatz“, berichtet Vera Jost, stellvertretende Vorsitzende des Pfarrgemeinderats. Mit einer Tombola, einer Hüpfburg, Kinderschminken, einem Flohmarkt und viel Musik wurde ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein geboten.

Neben einem reichhaltigen Getränkeangebot waren zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten vom Grill und aus der Pfanne zu erwerben. Die katholische junge Gemeinde hatte einen Crêpes- und Waffelstand organisiert. Der Erlös kommt ihrem nächsten Zeltlager zugute. Der Elternbeirat des Kindergartens hatte ebenfalls einen Stand, unter anderem mit Hotdogs. Der Gewinn kommt dem Außengelände der Kita zugute, das verschönert werden soll. Zudem sollen zusätzliche Spielmöglichkeiten eingerichtet werden. Die Eltern nutzten die Gelegenheit, um auf ihre nächste Veranstaltung, einen Abgabe-Basar für Baby- und Kindersachen am 28. Oktober hinzuweisen.

(ak)

Anne Kerleau