09.11.2017 03:30 | red

Fußgänger müssen Umweg laufen: S 6-Ausbau beginnt: Viadukt-Unterführung ab Montag gesperrt

Bad Vilbel

Ab Montag wird das Brückenwerk erweitert. Die Unterführung kann dann nicht mehr genutzt werden.
Ab Montag wird das Brückenwerk erweitert. Die Unterführung kann dann nicht mehr genutzt werden.

Die Deutsche Bahn beginnt mit den Arbeiten zum viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Frankfurt-West und Friedberg auf Bad Vilbeler Gemarkung. Nachdem die vorbereitenden Maßnahmen zum Teil abgeschlossen oder bereits im Gange sind, wird ab Montag (13. November) das Brückenwerk zwischen Kasseler und Homburger Straße erweitert.

Hierzu sind zunächst ebenfalls vorbereitende Arbeiten nötig, die auch Auswirkungen auf den Fußgängerverkehr haben. „Durch die temporäre Sperrung der Fußgängerunterführung im Viadukt müssen Fußgänger am Burgfestspielkreisel vorbei über die Kasseler Straße und dann unter dem Viadukt hindurch, um auf die Homburger Straße zu gelangen“, erklärt Timo Jehner, Leiter der Straßenverkehrsbehörde.

Den Fußgängern, die aus der Kernstadt kommend die Kasseler Straße entlang laufen, wird empfohlen, bereits in Höhe Parkstraße („Schwarzer Weg“) die Ampel für die Querung zu nutzen und dann auf stadtauswärtigen Seite in Richtung Viadukt zu laufen. Die Zebrastreifen, die derzeit stadteinwärts nach dem Burgfestspielkreisel die Querung für Fußgänger ermöglichen, entfallen für den Zeitraum der vorbereitenden Arbeiten

Da das Brückenwerk erweitert werden muss, um den Gleisausbau zu realisieren, werden hier bis Ende November Vorbereitungen für die eigentliche Maßnahme getroffen. „In dieser vorbereitenden Zeit ist zunächst nur der Fußgängerverkehr betroffen. Wir raten allen Fußgängern, insbesondere den Schülern, die diese Strecke nutzen, möglichst frühzeitig die stadtauswärtige Straßenseite der Kasseler Straße zu nutzen“, betont Jehner.

Sobald die eigentlichen Bauarbeiten rund um das Viadukt beginnen und es damit auch Änderungen im Straßenverkehr gibt, will die Stadt erneut informieren.

Hier wird gebaut

Aktuelle Informationen zu Baustellen in Bad Vilbel stellt die Stadt auch im Internet unter www.bad-vilbel-baut.de zur Verfügung.

(red)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Farbe entsteht, wenn man Rot und Gelb mischt?: 

Weitere Artikel aus Wetterau/Main-Kinzig

Überall ist noch etwas zu tun: Der Juka Verein Bad Nauheim bereitet sein Kulturwochenende „KW 46“ auf dem Stoll-Gelände vor.
Bad Nauheim
|
Abrissparty „KW46“

Fabrikhallen in Bad Nauheim sind ein Glücksfall

Weitere Artikel aus Wetterau/Main-Kinzig

Kunsthandwerk lockt     beim Hobby- und Künstlermarkt im Kultur- und Sportforum Dortelweil.
Bad Vilbel
|
Hobbykünstlermarkt in Dortelweil

„Für jeden Geschmack etwas dabei“

Jochen Wilke informierte über „Faszination Internet – Mädchen und Jungen im (mobilen) Netz“ im Familienzentrum Nidderau.
Nidderau
|
Mediennutzung

„Eltern müssen Vorbild sein“

Rubrikenübersicht