20.04.2017 12:48 | dpa

Basquiat-Werk könnte mehr als 60 Millionen Dollar bringen

New York Mehr als 30 Jahre war das Gemälde von Jean-Michel Basquiat nicht mehr zu sehen gewesen. Jetzt soll „Untitled” versteigert werden - erwartet wird eine Rekordsumme.

Jean-Michel Basquiat, Untitled, 1982. Foto: Courtesy Sotheby's
Jean-Michel Basquiat, Untitled, 1982. Foto: Courtesy Sotheby's

Ein Gemälde des New Yorker Künstlers Jean-Michel Basquiat (1960-1988) könnte bei einer Auktion mehr als 60 Millionen Dollar (etwa 56 Millionen Euro) einbringen.

Basquiat habe das bunte Werk, das einen Totenkopf zeigt, 1982 gemalt, als er in der Kunstwelt noch so gut wie unbekannt gewesen sei, teilte das Auktionshaus Sotheby's in New York mit.

Das „Untitled” („Ohne Titel”) genannte Gemälde sei dann kurz in einer Galerie gezeigt worden, bevor es bei einer Auktion für 19 000 Dollar versteigert worden sei. Es kam in eine private Sammlung, wo es die vergangenen mehr als 30 Jahre blieb ohne je für eine öffentliche Präsentation ausgeliehen zu werden.

Inzwischen wird Basquiat zu den bedeutendsten US-Künstlern der vergangenen Jahrzehnte gezählt. Die Versteigerung ist für den 18. Mai angesetzt.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie lautet der letzte Buchstabe im Alphabet?: 

Weitere Artikel aus Kultur

Weitere Artikel aus Kultur

Mutet klassisch an: Eine Szene aus der Choreografie „Workwithinwork“ von William Forsythe.
Frankfurt
|
„Dresden Frankfurt Dance Company“

Körper verbiegen sich, Posen werden isoliert

Rubrikenübersicht