Bekannter Hund

Mops Sir Henry ist tot

Von dpa
Henry starb an Krebs.
Ursula Düren (dpa)/FNP

Einer der bekanntesten Möpse Deutschlands ist tot. Sir Henry starb in München im Alter von 12 Jahren, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Seine Besitzerin, Käfer-Witwe Uschi Ackermann, sagte der Zeitung: „Ich fühle mich absolut leer. Sir Henry war mein bester Freund, mein Lebenspartner. Wir waren miteinander verschmolzen. Er spürte immer, wie es mir geht.“ Der Hund hatte Krebs und wurde eingeschläfert.

(dpa)

dpa