Politik
Nachrichten und Berichte zur Politik aus Deutschland und der Welt

Boiko Borissow von der GERB-Partei spricht in der Parteizentrale in Sofia. Die bürgerliche GERB ist nach allen Prognosen von Meinungsforschungsinstituten wieder stärkste Partei in Bulgarien. Foto: Vadim Ghirda
Sofia

Wahlkommission: Bürgerliche gewinnen Wahl in Bulgarien

Thomas de Maizière spricht mit seinen Kollegen und nimmt an einer Aussprache im Innenausschuss des Europaparlaments teil. Foto: Markus Schreiber
Brüssel

EU-Innenminister beraten erneut über Asylreform

Sollte Sinn Fein nicht an den Verhandlungstisch zurückkehren, könnte schon bald erneut gewählt werden. Foto: Niall Carson
Belfast

Sinn Fein lässt Koalitionsgespräche in Nordirland platzen

Schäuble (l) kann Gabriels Idee nicht viel abgewinnen. Foto: Bernd von Jutrczenka
Berlin/Rom

Schäuble und Gabriel streiten über EU-Zahlungen

François Fillon und seine Frau Penelope bei einer Wahlkampfveranstaltung in Paris. Foto: Francois Mori
Paris

„Schwarzes Kabinett” im Élysée? - Aufruhr um Fillon-Vorwürfe

Angst vor der AfD? Norbert Lammert schlägt vor, den Alterspräsidenten des Bundestags künftig nach den parlamentarischen Dienstjahren zu bestimmen. Foto: Michael Kappeler
Berlin

Lammert könnte Gauland als Alterspräsident ausbooten

Der ehemalige ägyptische Präsident Husni Mubarak steht winkend am Fenster eines Krankenhauses in Kairo. Foto: Khaled Elfiqi/Archiv
Kairo

Ägyptens Ex-Präsident Mubarak aus Haft entlassen

Wegen der Rentenanhebung zum Juli steigt die Zahl steuerpflichtiger Ruheständler. Foto: Andreas Gebert
Berlin

625 Millionen Euro Steuermehreinnahmen durch Rentenerhöhung

Der Fingerabdruck eines ausländischen Fluggastes wird bei der Einreise auf dem John F.-Kennedy-Flughafen in New York gescannt. Foto: Justin Lane
Washington

USA wollen Einreise aus vielen Staaten deutlich erschweren

Martin Schulz vor der Willy-Brandt-Skulptur. Foto: Kay Nietfeld
Berlin

Viele Deutsche wollen einen SPD-Kanzler

Erinnerungsfoto vor Big Ben: Am Tag nach dem Anschlag herrschte auf der Westminster Bridge schon wieder das übliche touristische Geschäft.
London

Dem Terror trotzen – In London kämpfen die Menschen erfolgreich gegen die Angst an

Macauley Chrisantus durfte das Krankenhaus verlassen. (Symbolbild)
Frankfurt/Berlin

Immer mehr Patienten wenden sich an die Schlichtungsstellen – Behandlungsfehler häufen sich

<span></span>
Frankfurt

Interview mit Gregor Gysi – „Schulz ist jetzt in der Pflicht“

20 Millionen Menschen in vier Ländern sind vom Hungertod bedroht. Foto: Mohamed Sheikh Nor
Genf

Hungerkatastrophe in Afrika und im Jemen - Aber kaum Spenden

Erdogan ist wenig erfreut über die Kritik des neuen Bundespräsidenten an seiner Person: &bdquo;Hätte er eine solche Erklärung nur nicht abgegeben.&rdquo; Foto: Depo Photos/ZUMA
Istanbul

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

St. Wendel

Kramp-Karrenbauer warnt vor Regierung mit Linkspartei

Nach dem Anschlag in London sichern Forensiker der Polizei Spuren vor dem britischen Parlament. Foto: Dominic Lipinski
London

Angriff in London – Tote und Verletzte bei Terroranschlägen in London

Flüchtlinge im vergangenen Monat in einem Schlauchboot im Mittelmeer. Vor der libyschen Küste sollen erneut viele Menschen ertrunken sein. Foto: Santi Palacios/AP
Rom

UNHCR befürchtet neues Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

Während der Kämpfe um Mossul stehen Rauchwolken über der Stadt im Norden des Irak. Foto: Ahmed Jalil / Archiv
Mossul

Mehr als 100 Zivilisten sterben bei Explosion in Mossul

In der Kölner Innenstadt bittet eine alte Frau um Almosen. Foto: Federico Gambarini/Archiv
Berlin

Kluft zwischen Arm und Reich schadet Vertrauen in Demokratie

Mord in Kiew: Polizisten transportieren die Leiche des ehemaligen russischen Parlamentsabgeordneten Denis Woronenkow ab. Foto: Sergei Chuzavkov
Kiew

Abtrünniger russischer Duma-Abgeordneter in Kiew ermordet

Amtshilfe für Trump: Der Vorsitzende des Geheimdienst-Ausschusses im US-Abgeordnetenhaus, Devin Nunes. Foto: Pablo Martinez Monsivais
Washington

Nunes: Trump-Team eventuell als eine Art „Beifang” abgehört

Salim Muslit, Sprecher des Hohen Verhandlungskomitees (HNC) der Opposition. Foto: Sedat Suna/Archiv
Genf

Syriens Opposition will direkte Gespräche

1 2 3 4 5

Rubrikenübersicht