TV-Kritik
Aktuelle Kritiken und Hintergründe zum deutschen Fernsehen

Nora Kaminski (Tanja Wedhorn) kümmert sich um die schwangere Teenagerin Wiebke (Sinje Irslinger), die nach einem Unfall im Krankhaus ist.  "Bild: ARD Degeto/Christine Schröder" (S2+).

TV-Kritik – "Willkommen auf Rügen": Starke Tanja Wedhorn

Oberkommissar Becker (Wayne Carpendale) knöpft sich Simon Karner (Till Firit) vor, den Bruder des Ermordeten.

TV-Kiritk – "Winters letzter Fall": Abschied in Würde

ARD/WDR ZWEI, Regie: Ariane Zeller, Drehbuchvorlage: Frank Zeller, Ariane Zeller, Drehbuchüberarbeitung: Annette Simon, am Mittwoch (19.04.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Martin (Hans Löw) und Fiona (Katharina Marie Schubert) nähern sich nach der Trennung wieder an.
© WDR/Marion von der Mehden, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Marion von der Mehden" (S2+). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

TV-Kritik – "Zwei": Dieses Experiment ist mehr als geglückt

Nächtlicher Einsatz im Brennpunkt: In Krisensituationen müssen die Sozialarbeiterinnen schnelle Entscheidungen treffen.

TV-Kritik – "Wir holen dich da raus: Sie helfen Kindern in Not

ARD/WDR TATORT: STURM, Regie: Richard Huber, Autoren: Martin Eigler und Sönke Lars Neuwöhner, am Montag (17.04.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Nicht weit entfernt vom Tatort entdeckt Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) ein Büro, in dem spät in der Nacht gearbeitet wird.
© WDR/Frank Dicks, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Frank Dicks" (S2+). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

TV-Kritik – "Tatort: Sturm": Der große Schwachsinn

Robin (Sonsee Neu), von ihrem Ehemann zutiefst verletzt, sucht ihre alte Jugendliebe Jörg (Hardy Krüger jr.) auf.

TV-Kritik – "Das Traumschiff – Tansania": Ein Kahn voller Unterhaltung

Süher Özlügül (Sophie Dal) und Jens Jensen (Florian Lukas) stoßen bei der Spedition Heulinger Meeresfrucht auf die Leiche des Geschäftsführers Klaus Heulinger.

TV-Kritik – "Krabbenkrieg": Zähes Beziehungswirrwarr

Josef Matula (Claus Theo Gärtner) versucht seinen zugelaufenen Straßenköter zu einem Bad zu animieren.

TV-Kritik – "Matula": Eine Legende kehrt zurück

ARD Degeto DONNA LEON - TOD ZWISCHEN DEN ZEILEN, am Donnerstag (13.04.17) um 20:15 Uhr und um 01:35 Uhr im ERSTEN.
Als langjährige Leiterin der Bibliothek ist Dr. Fabbiani (Jenny Schily) vom Diebstahl der wertvollen Buchseiten zutiefst betroffen. Sie steckt viel Herzblut und Zeit in ihre Arbeit und lebt geradezu für die Bibliothek. Umso mehr beunruhigt sie, dass sie einfach keine Erklärung für den Grund und die Hintermänner des Diebstahls findet.
© ARD Degeto/Nicolas Maas, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Nicolas Maas" (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

TV-Kritik – "Tod zwischen den Zeilen": Gut zubereitete Krimi-Kost

ARD/SWR FILMMITTWOCH IM ERSTEN, "Freistatt", am Mittwoch (12.04.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Wolfgangs (Louis Hofmann, links) bester Freund in Freistatt ist Anton (Langston Uibel).
© SWR/Boris Laewen, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Boris Laewen" (S2). Presse / Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, foto@swr.de

TV-Kritik – "Freistatt": Leider ein Thesenfilm

Felizitas und Klaus sind ein eingespieltes WG-Team und meistern zusammen den Alltag.

TV-Kritik – "Helfen ist die halbe Miete": Mehr Infos wäre hilfreich

Jacqueline (Carol Schuler, l.) und Konstanze (Anja Kling, r.) wollen einfach mal wieder richtig abschalten. Ob das so eine gute Idee ist?

TV-Kritik – "Zweibettzimmer": Passable Komödie

ONE TATORT: AM ENDE GEHT MAN NACKT, am Sonntag (09.04.17) um 21:45 Uhr.
Von links: Kommissar Sebastian Fleischer (Andreas Leopold Schad), Hauptkommissarin Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Kommissarin Wanda Goldwasser (Eli Wasserscheid) beginnen noch nachts ihre Ermittlungen in der Gemeinschaftunterkunft.
© BR/Rat Pack Fimproduktion GmbH/Bernd Schuller, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung "Bild: BR/Rat Pack Fimproduktion GmbH/Bernd Schuller" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

TV-Kritik – "Am Ende geht man nackt": Wo bitte bleibt der Krimi?

Christine Behrens (Christina Hecke, l.) ist mit Helen Dorn (Anna Loos, r.) nicht einverstanden und will sie in ihre Schranken weisen.

TV-Kritik – "Verlorene Mädchen": Helen Dorn fängt an zu nerven

Frau Dr. Merz (Christina Große, li.) schaut sich bei der Eröffnung von Katrins (Anna Schudt) neuer Praxis um.

TV-Kritik – "Frau Busche": Am besten sind die Gags

Henning Blom (Rasmus Dahlstedt, li.), Nils Ek (August Wittgenstein, Mitte) und Ole Mantell (Dennis Storhoi, re.) planen zusammen ihren Coup.

TV-Kritik – "Der Transport": Ein paar Nummern zu groß

Lilly Borchert (Maria Dragus) geht an Bord des Segelschulschiffs Johann Kinau. Es wird für sie eine Fahrt in den Tod.

TV-Kritik – "Tod einer Kadettin": Psychogramm einer Katastrophe

Kaffeezeit: Thomas Müller (Michael Kessler) und seine Frau Anna (Ruth Blauert) genießen in ihrer Wohnküche der 50er Jahre ein Stück Buttercremetorte.

TV-Kritik – "Das Jahrhunderthaus": Frankfurter Kranz als Gipfel des Genusses

Laim (Max Simonischek, r.) ist sich sicher, dass seine Mutter Marlene (Gisela Schneeberger, l.) den Toten auf den Fotos erkannt hat. Diese streitet dies jedoch vehement ab. Wie tief steckt ihre Familie wirklich in dem Fall?

TV-Kritik – "Laim und die Zeichen des Todes": Die Frage nach Verantwortung

ARD/WDR TATORT: FANGSCHUSS, Autoren: Stefan Cantz und Jan Hinter, Regie: Buddy Giovinazzo, am Sonntag (02.04.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Leila Wagner (Janina Fautz) ist am Münsteraner Prinzipalmarkt unterwegs. Ist Kommissar Thiel ihr Vater?
© WDR/Martin Menke, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Martin Menke" (S2+). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

TV-Kritik – "Fangschuss": Ungewohnte Tiefe im "Tatort" Münster

Ann Kathrin (Christiane Paul, r.) will Sylvia (Svenja Jung, l.) besser kennenlernen und begleitet sie deshalb zu ihrem geliebten Pferd auf den Reiterhof.

TV-Kritik – "Ostfriesenkiller": Geballte Ladung Emotion

Matthias Winter (Walter Sittler, re.) stellt Sebastian (Bernd-Christian Althoff), den Liebhaber seiner Frau Tanja (Susanne Simon), zur Rede.

TV-Kritik – "Die Winters": Richtig gut geworden

Autofans weltweit sind fasziniert von Porsche - und das seit Jahrzehnten. Doch was macht Porsche aus?

TV-Kritik – "Die Porsche-Story": Benzin im Blut

1 2 3

Rubrikenübersicht