19.04.2017 09:48 | dpa

Börse: Dax kämpft mit 12.000-Punkte-Marke

Frankfurt

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Bild: Fredrik von Erichsen

Nach den klaren Vortagesverlusten haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zunächst zurückgehalten. Der Dax legte im frühen Handel um magere 0,06 Prozent auf 12.007,37 Punkte zu.

Am Dienstag war der deutsche Leitindex im Verlauf sogar unter die Marke von 12.000 Zählern gerutscht und hatte letztlich nahezu 1 Prozent eingebüßt. Noch vor zwei Wochen war der Dax bis auf 15 Punkte an sein Rekordhoch bei 12.390 Punkten aus dem April 2015 herangekommen.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen abbildet, sank am Mittwoch unter 24.000 Punkte und notierte zuletzt 0,16 Prozent tiefer bei 23.999,91 Zählern. Der Technologie-Index TecDax gewann 0,08 Prozent auf 2002,85 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,09 Prozent nach oben.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Farbe entsteht, wenn man Rot und Gelb mischt?: 

Weitere Artikel aus Wirtschaft

Weitere Artikel aus Wirtschaft

Rubrikenübersicht