04.11.2017 03:00 | Michael Löffler

Turnen, Dritte Liga: Sehenswerte Eintracht-Turner

Frankfurt Für die Zweite Bundesliga waren die Kunstturner von Eintracht Frankfurt bislang nicht konstant genug, für die Dritte Liga sind sie allerdings „überqualifiziert“.

Mit Schwung: Eintrachtler Peter Seufert bei seiner Übung im Rahmen des Drittliga-Wettkampfes am Seitpferd.
Mit Schwung: Eintrachtler Peter Seufert bei seiner Übung im Rahmen des Drittliga-Wettkampfes am Seitpferd. Bild: Christian Klein (FotoKlein)

Für die Zweite Bundesliga waren die Kunstturner von Eintracht Frankfurt bislang nicht konstant genug, für die Dritte Liga sind sie allerdings „überqualifiziert“. Dies zeigte sich auch wieder beim deutlichen Triumph des verlustpunktfreien Spitzenreiter im Heimkampf gegen die KTV Obere Lahn II. 95:5 Scorerpunkte, 6:0 Gerätepunkte, 288,75:241,20 erturnte Zähler: Die Überlegenheit der Adlerträger war deutlich. „Trotz einiger Wackler waren die gezeigten Leistungen aller Turner für das Publikum sehenswert“, ließen die Eintracht-Verantwortlichen verlauten.

Da die Gastgeber angesichts der Überlegenheit auf einige schwierige Elemente verzichteten, fielen die Noten nicht ganz so hoch aus wie sonst. Am besten schnitten die Frankfurter in ihrer Paradedisziplin Sprung ab. Dort gab es auch die höchsten Wertungen des Tages (Bojan Dejanovic 13,80, Niklas Volk und Marvin Lauer je 13,30).

Mit einem klaren Erfolg im kommenden Wettkampf am 11. November in der Eichwaldhalle bei der noch sieglosen TSG Sulzbach kann die Eintracht die Meisterschaft in der Nordgruppe bereits vorzeitig perfekt machen.

(löf )

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wer rastet, der …?: 

Weitere Artikel aus Frankfurt

04.09.2015 xcex Deutschland, Frankfurt, Fussball, Frauenfussball
B-Juniorinnen-Bundesliga Süd Saison 2017/2018 
1. FFC Frankfurt U17 - FSV Hessen Wetzlar U17
Katharina Blank (Frankfurt) beim Torschuss
*****
Foto: A2/Hartenfelser
Frankfurt
|
Jugendfußball

Alles abgerufen

Weitere Artikel aus Frankfurt

1510165390_15102016 Tischtennis Herren / 2016 / 2017 / Viktoria Preußen Preussen / vo Ole Schäfer hi Wolfgang Dörner
Frankfurt
|
Tischtennis

Sieg und Niederlage

Vanessa Klich (links) stellte mit ihren    beiden Treffer für die Eintracht die Weichen auf Sieg.
Frankfurt
|
Frauenfußball

Gut kombiniert und schön gespielt

Im Vorwärtsgang: David Siebert (links in weiß) und die Eintracht-U17 stürmten gegen Unterhaching zu einem 4:0-Erfolg.
Frankfurt
|
Jugendfußball

Mit und ohne Leidenschaft

Rubrikenübersicht