08.11.2017 03:30 |

Leichtathletik: So lief der 16. Westerwaldcrosslauf

Mengerskirchen Der LC Mengerskirchen hat erfolgreich seinen 16. Westerwaldcrosslauf ausgerichtet. Bei besten Bedingungen empfing der Veranstalter knapp 150 Athleten im Ziel. Der Wettkampf war der Auftakt zum Westerwald-Cross-Cup, einer Crosslaufserie von drei Läufen in Mengerskirchen, Eitelborn und Wallmerod. Benjamin Gros (Running Team Bad Ems) wurde Zweiter auf der Mittelstrecke und gewann kurz darauf die Langstrecke.

Bastian Trost vom LC Mengerskirchen: Schnellster heimischer Läufer und Kreismeister im Crosslauf. Bilder >
Bastian Trost vom LC Mengerskirchen: Schnellster heimischer Läufer und Kreismeister im Crosslauf. Bild: DANIEL KREMER

Gut angenommen wurden in Mengerskirchen besonders die Schülerläufe. Am stärksten besetzt: der Bambini-Crosslauf mit 32 Kindern der Jahrgänge 2010 und jünger. Sie bildeten den Auftakt zu insgesamt sieben Crossläufen. Auf der großen Wiese vor dem Sportzentrum war ein anspruchsvoller Parcours abgesteckt, der mit zahlreichen Steigungen und Richtungswechseln durch teilweise tiefes Geläuf hohe Anforderungen an die Crossläufer stellte. Für die Teilnehmer aus dem Kreis Limburg-Weilburg wurden hier zudem die Kreismeister ermittelt.

Auf der Mittelstrecke über 3000 Meter dominierte Patrick Berlejung (TSV Schott Mainz) mit einem Start-Ziel-Sieg in 10:49 Minuten. Nach drei Runden hatte er bereits einen Vorsprung von 35 Sekunden herausgelaufen. Auf den Rängen dahinter folgten in dichten Abständen Benjamin Gros vom Running Team Bad Ems in 11:24 Minuten und Pascal Schumacher in 11:27, der die SRL Triathlon Koblenz vertrat. Als bester Läufer aus dem NNP-Land zeigte sich Bastian Trost als neuer Kreismeister. In 11:49 Minuten gewann der 800-Meter-Läufer des LC Mengerskirchen die Wertung in der Jugend U20. Maximilian Brumm (TuS Weilmünster) folgte in 12:30 Minuten und wurde Kreismeister bei den Männern. Lea Pötz (LC Mengerskirchen) setzte sich mit einem kontrollierten Lauf nach 13:15 Minuten als Kreismeisterin der Jugend U20 gut in Szene. In der U18 siegte Greta Hafeneger (LG Dornburg) in 14:02 Minuten noch vor Frauen-Gesamtsiegerin Bianca Roos, die in 14:18 Minuten auch Kreismeisterin der W40 wurde.

Auf der Langstrecke wagte Benjamin Gros einen Doppelstart. Der Läufer des Running Teams Bad Ems, der zuvor auf der Mittelstrecke Zweiter geworden war, wusste sich auf der zweiten Hälfte der 6750 Meter langen Strecke vom Mengerskirchener Sören Plag zu lösen und lief nach 27:25 Minuten einem ungefährdeten Sieg entgegen. Plag hielt Marius Braun von den Leichtathletikfreunden Villmar in Schach und durfte sich als Gesamtzweiter über den Kreismeistertitel freuen. Marius Braun kam aber zusammen mit seinen Vereinskameraden Yama Yousafi und Alexander Fiehn in der Mannschaftswertung dennoch zu Titelehren.

Bei den Frauen siegte in eindrucksvoller Manier Lokalmatadorin Carolin Schermuly vom LC Mengerskirchen. In 31:18 Minuten hatte sie über sechseinhalb Minuten Vorsprung vor der zweitplatzierten Madleine Poplieu vom SC Oberlahn.

In den Schülerläufen ragte einmal mehr Julia Kaiser heraus. Das elf Jahre alte Talent von der LG Dornburg setzte sich über die zwei Runden nach 1000 Metern gegen sämtliche Jungs durch und feierte in der Mannschaftswertung zusammen mit Johanna Marrwitz und Theresa Lukas einen Doppelerfolg in der Kreismeisterschaftswertung.

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Monate hat ein Jahr?: 

Weitere Artikel aus Limburg

Jürgen Fritsch (links) und Björn Heep beim direkten Aufeinandertreffen.
Limburg
|
Schießsport

Das Duell: Heep gegen Fritsch

Weitere Artikel aus Limburg

Olivia Gürth, Spitzenathletin des Diezer TSK Oranien.
Rhein-Lahn
|
Diezer TSK Oranien

Olivia Gürth viermal unter den Besten im DLV

Rubrikenübersicht