09.11.2017 03:30 |

Badminton: TSV Raunheim setzt Siegeszug fort

Rüsselsheim Die einen konnten sich an der Tabellenspitze weiter absetzen, die anderen dürfen im Kampf ums Drinbleiben in der Bezirksoberliga wieder mehr denn je hoffen.

Ob solo oder als Doppel: Asufa Mubashar (li.) und Emma Rix punkteten für den TSV Raunheim.
Ob solo oder als Doppel: Asufa Mubashar (li.) und Emma Rix punkteten für den TSV Raunheim. Bild: Uwe Kramer

Mit einem letztlich ungefährdeten 6:2-Erfolg beim SV Disbu Rüsselsheim konnte der TSV Raunheim in der Badminton-Bezirksoberliga Wiesbaden seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf drei Punkte ausbauen – zumal die direkten Verfolger gepatzt haben.

SV Disbu Rüsselsheim – TSV Raunheim 2:6. Wie im Vorfeld erwartet, setzten sich die Raunheimer beim Tabellenschlusslicht ohne größere Probleme durch. Der souveräne Spitzenreiter musste lediglich vier Sätze abgeben, was die Klasse des Verbandsliga-Absteigers unterstreicht. Lediglich Thorsten Dahinten/Francesco Capasso (13:21/19:21 gegen Dominik Belle/Frank Spano) sowie Francesco Capasso (16:21/10:21 gegen Frank Spano) mussten Niederlagen hinnehmen. In den weiteren Spielen waren die Raunheimer deutlich überlegen und setzten sich ohne Satzverluste durch. obwohl Rüsselsheim energischen Widerstand leistete. So wurden fünf Sätze in der Verlängerung entschieden.

Die Ergebnisse im Überblick: Christine Höhl/Ivonne Schellong – Asifa Mubashar/Emma Rix 0:2 (4:21/16:21), Markus Gnewikow/Philipp Nickel – Tobias Frosch/Adil Bhatti 0:2 (20:22/20:22), Dominik Belle – Thorsten Dahinten 0:2 (26:28/21:23), Christina Höhl – Asifa Mubashar 0:2 (9:21/10:21), Philipp Nickel/Manuela Wehner – Adil Bhatti/Emma Rix 0:2 (14.21/11:21), Markus Gnewikow – Tobias Frosch 0:2 (20:22/14:21).

TG Camberg – BC Ginsheim-Mainspitze II 3:5. In der Begegnung mit dem direkten Konkurrenten um den Klassenverbleib konnte sich Aufsteiger Ginsheim-Mainspitze nach hartem Kampf einen eminent wichtigen Erfolg sichern. Lediglich Gerd Trautwein/Rainer Wilhelm (13:21/17:21), Alexander Liebscher (10:21/12:21) und Thomas Bieerbach (14:21/21:13/12:21) mussten Niederlagen hinnehmen. Diesen standen drei Siege gegenüber.

Die weiteren Ergebnisse im Überblick: Klaus Blatt/Alexander Liebscher (23.21/21:15), Christine Vowinkel/Claudia Kappler (21:13/21:16), Christine Vowinkel (21:11/21:16). Gerd Trautwein/Claudia Kappler (21:15/18:21/21:12), Florian Weinzinger (19:21/21:19/27:25).

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welchem Bundesland liegt die Stadt München?: 

Weitere Artikel aus Rüsselsheim

Weitere Artikel aus Rüsselsheim

Rubrikenübersicht