30.10.2017 03:30 |

Frauen-Fußball: Erber-Mädels machen auch in Niederursel Ernst

Frankfurt Was das Wochenende für Mittelbuchens „Gipfelstürmerinnen“ noch versüßt hat: Verfolger Eintracht Frankfurt II rutschte aus.

Sie fädelte das 5:0 des FC Mittelbuchen in Niederursel ein: Kamal Horner.
Sie fädelte das 5:0 des FC Mittelbuchen in Niederursel ein: Kamal Horner. Bild: Uwe Kramer

Es war ein „Sahne-Samstag“ für die Fußballerinnen des FC Mittelbuchen. Nicht nur dass der Spitzenreiter der Verbandsliga Süd auch im elften Spiel keinen Bezwinger fand (ganz im Gegenteil: bei Aufsteiger SV Niederursel setzte sich Oliver Erbers Team locker mit 5:0 durch) – mit Eintracht Frankfurt II bezog der schärfste Verfolger beim 1. FFC Runkel eine 1:2-Niederlage. Dadurch baute Hessenliga-Absteiger Mittelbuchen seinen Vorsprung auf fünf Punkte aus.

 

Verbandsliga Süd

SV Niederursel – FC Mittelbuchen 0:5 (0:3): „Ja, das lief richtig gut“, strahlte Mittelbuchens Trainer Oliver Erber am Samstag nach dem Schlusspfiff. Vor allem die erste Halbzeit hatten seine Mädels mit sehenswertem Kombinationsspiel „überragend gestaltet“. Das Endergebnis hätte leicht noch um einige Treffer deutlicher ausfallen können. An Torchancen für Niederursel konnte sich Erber nicht erinnern. Torfolge: 0:1 (5.) Katharina Wolf, 0:2 (11.) Jennifer Horst (beide Treffer mustergültig durch Philina Stadtfeld vorbereitet), 0:3 (39./ET) Mira Susak (nach einer Hereingabe von Horst), 0:4 (70.) Laura Mika (per Kopfball nach Flanke Claudia Sikorski), 0:5 (82.) „Cat“ Wolf (Pass Kamala Horner).

Weiter spielten:
1. FFC Runkel – Eintr. Frankfurt II 2:1.
FSV Schierstein – FFG Winterkasten/Reichenbach 6:0 (3:0). Tore: 1:0 (13.) Sigrid Baumann, 2:0/3:0/4:0 (19./31./57.) Janina Reutershahn, 5:0 (63.) Alisa Frick, 6:0 (65.) Sophie Peinsipp.
1. FFC Frankfurt III – FSG Haitz-Langenselbold 2:0 (0:0). Tore: 1:0/2:0 (86., 90./FE) Lisa Vetter.
Kickers Offenbach – Viktoria Schaafheim 7:0 (5:0). Tore: 1:0/2:0 (7./10.) Anita Galovic, 3:0/4:0 (20./31.) Madeleine Wurzel, 5:0 (38.) Galovic, 6:0 (55./ET) Theresa Stark, 7:0 (60.) Galovic.
SC Opel Rüsselsheim II – RW Hadamar 0:3 (0:0). Tore: 0:1/0:2 (58./65.) Clara Voss, 0:3 Linda Eymann.

 

Gruppenliga Frankfurt

SG Bornheim/GW Frankfurt II – FSG Fauerbach/Gambach 3:1 (2:1): Für die Gäste wird es angesichts des Abrutschens auf den neunten und drittletzten Platz etwas ungemütlich. Die Niederlage in Frankfurt ging in Ordnung, hatte der SVP doch in der ersten Hälfte zu passiv gespielt. Diana Buchholz legte für Bornheim nach schöner Kombination (11.) und einem Fehler von Torhüterin Jana Dombach ein 2:0 (42.) vor. Per Distanzschuss verkürzte Aida Ziemer umgehend wieder auf 2:1 (44.) und hatte nach der Pause Pech mit einem Knaller ans Lattenkreuz. Statt 2:2 hieß es in der 65. Minute 3:1, als Zita Kayser einen Freistoß aus 30 Metern ins Dreieck zimmerte.

Spvgg. 08 Bad Nauheim – FSG Usinger Land 2:1 (1:1): Das war das Wochenende für Jana Harms. Im Vorspiel der Bad Nauheimer Ib hatte die Stürmerin bereits 90 Minuten lang als Torhüterin ausgeholfen und den 3:1-Sieg ihrer Mannschaft gesichert. Im Anschluss betätigte sich Jana im Gruppenliga-Match gegen Usingen dann wieder wie gewohnt als Torjägerin und machte aus dem 0:1 (6.) durch Usingens Alissa Gönülkirmaz noch einen 2:1-Sieg. War Jana Harms in der 23. Minute noch per Kopfball an der Latte gescheitert, machte sie es kurz vor der Pause besser und köpfte eine Ecke zum 1:1 (41.) ein. Dabei blieb es bis zur 87. Minute, dann erzielte Harms mit einem tollen Alleingang den 2:1-Siegtreffer.

Weiter spielten:
SV Zellhausen – Spvgg. Neu-Isenburg 6:0 (2:0). Tore: 1:0 (5.) Dorina Gebler, 2:0 (11.) Jessica Kühne, 3:0 (56.) Linda Klingenberg, 4:0/5:0 (64./68.) Kühne, 6:0 (76.) Lena Kaufmann.
1. FFV Oberursel – TSG 51 Frankfurt 2:3 (0:1). Tore: 0:1 (3.) Katharina Schäfer, 1:1 (54.) Sabrina Berger, 2:1 (71.) Lisa Colmann, 2:2 (81.) Ferdaous Toura, 2:3 (90.) Patricia Schwab.
FSG Niedermittlau/Lieblos – JSK Rodgau 5:2 (0:2). Tore: 0:1 (15.) Isabell Nolden, 0:2 (39.) Vanessa Körper, 1:2 (50.) Viktoria Walter, 2:2 (59.) Lena Wissel, 3:2 (61.) Sabrina Roth, 4:2/5:2 (65./71.) Walter.

 

Kreisoberliga Frankfurt

SV Oberdorfelden – FC Mittelbuchen II 0:0: Im Kampf um den Klassenerhalt sicherten sich Liganeuling SVO (6.) und Gruppenliga-Absteiger FCM II (9.) einen wichtigen und vor allem leistungsgerechten Punkt. Über weite Strecken hatten sich beide Teams in diesem unspektakulären und an Chancen ungemein armen Spiel neutralisiert.

Weiter spielten: 1. FC Langen – SG Egelsbach 2:4, Wiking Offenbach – TSG Neu-Isenburg II abgesetzt, SG Bad Homburg/Köppern – Kickers 16 Frankfurt 4:1.

 

Kreisliga A Frankfurt

Spvgg. 08 Bad Nauheim II – TSG 51 Frankfurt II 3:1 (1:0): „Der Dreier war verdient, vielleicht ist der Sieg aber um ein Tor zu hoch ausgefallen“, meinte Bad Nauheims Betreuer Hans-Jürgen Zeeb. Stürmerin Jana Harms machte als Aushilfe im 08-Kasten eine sehr gute Figur. Tore: 1:0 (28.) Luisa Jungkunz (nach weitem Harms-Abschlag), 2:0 (52.) Michelle Schomberg (Distanzschuss), 2:1 (63.) Julia Kimmich (sie hatte in der 51. Minute einen von Harms verursachten Strafstoß übers Tor gedroschen), 3:1 (71.) Ayla Nuber (Fernschuss).

Weiter spielten:
SV Niederursel II – TSV Kassel 2:3 (0:1). Tore: 0:1 (15.) Lea Kleinfelder, 1:1 (51.) Maja Störmer, 1:2/1:3 (65./77.) Liana Krieger, 2:3 (83.) Sabrina Trautmann
BSC Spielberg – JSK Rodgau II 2:0 (2:0). Tore: 1:0/2:0 (6./26.) Francesca Salafia.
SC WB Frankfurt – SG BG/Riedberg 0:1 (0:1). Tor: 0:1 (4.) Jana Geyer. gg

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welcher Stadt steht der Eiffelturm?: 

Weitere Artikel aus Wetterau/Main-Kinzig

Friedberg
|
Kreisliga B Friedberg Süd

FC Hessen als Angstgegner

Weitere Artikel aus Wetterau/Main-Kinzig

Symbolbild


Foto @ Tom Klein.
Friedberg
|
Fußball-Kreisliga A

Kunkel-Gala in Rockenberg

Symbolbild
Friedberg
|
Kreisoberliga Friedberg

Hirst, Baufeldt, Bodea: Männer des Spieltages

Vor vier Jahren: Am 15. Dezember 2013 trafen der VC Wiesbaden III und die TG Groß-Karben (in Rot) letztmals in der Landeshauptstadt aufeinander.
Karben
|
Volleyball Oberliga

Mannschaften der Stunde sind unter sich

Rubrikenübersicht