Fußball

FC Karben vor der Saison: Trio kommt, sieben gehen

Symbolbild
Jan Woitas/Archiv/FNP

Lange galt der FC Karben in der zurückliegenden Saison der Fußball-Kreisoberliga Friedberg als aussichtsreicher Anwärter auf die Vizemeisterschaft und damit auf eine Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Gruppenliga Frankfurt West. Am Ende hatte es für die Mannschaft um ihr Trainergespann Harez Habib/Javier Pato Otero aber weder zum Titel (der an den Türk. SV Bad Nauheim ging), noch zu Platz zwei (den angelte sich der FC Olympia Fauerbach und stieg über die Aufstiegsrunde ebenfalls auf).

Jetzt werden beim FC Karben die Blicke längst nach vorne auf die Runde 2018/19 gelenkt. Dafür meldet der FCK bis dato drei Verstärkungen, aber auch sieben Abgänge. Neu im Team des FC Karben sind Innenverteidiger Taulant Balaj von Hessenliga-Aufsteiger Türk Gücü Friedberg, Angreifer Raphael Wenzel (SV Gronau) und der aus dem eigenen Nachwuchs aufrückende Mittelfeldspieler Tim Frommann.

Als Abgänge nennen die Karbener: Carsten Borngräber (als Trainer nach Aschaffenburg), Tim Hohn (zum FC Ober-Rosbach), Saleh Osso (Karriereende), sowie Derk Griesheimer, Marc Andre Karaiskos, Cedric Prechtl und Marco Romano (alle Ziel unbekannt). gg