04.11.2017 03:30 |

Volleyball: Für den SSC hängen die Trauben hoch

Bad Vilbel

Eine schwere Aufgabe erwartet heute Abend die Volleyballdamen des SSC Bad Vilbel in der Dritten Liga Süd. Das „Tulpenteam“ von Trainer Christoph Haase, das mit drei Punkten auf dem Konto Tabellenneunter innerhalb des Elferklassements ist, gastiert ab 20 Uhr beim TV Waldgirmes.

Der Tabellenzweite liegt mit 15 Zählern knapp hinter Spitzenreiter SV Sinsheim (17) und bittet in der Sporthalle der Lahntalschule in Atzbach ans Netz. Gegen Bad Vilbel haben die TVW-Damen in den vergangenen Drittliga-Zeiten kein Spiel verloren. Diese Serie will das Waldgirmeser Trainerduo Anna/Sause/Ralf Schnorr heute Abend natürlich gerne ausbauen. gg

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welcher italienischen Stadt steht der berühmte schiefe Turm?: 

Weitere Artikel aus Wetterau/Main-Kinzig

Da kommt Freude auf: Die „Zweite“ des SSC Bad Vilbel gewann ihr Heimspiel glatt in drei Sätzen.
Bad Vilbel
|
Volleyball

In 67 Minuten alles erledigt

Weitere Artikel aus Wetterau/Main-Kinzig

Nach dem Moment der Entscheidung: Cody Sylvester bejubelt seinen Siegtreffer gegen Kaufbeuren.
Bad Nauheim
|
Eishockey

Einfach nie aufgegeben

Die Spielerinnen der TG Groß-Karben in der Startaufstellung: (von links) Gioia Frey, Julia Stein, Julia Hinterthür, Patricia Armbruster, Jana Achtert und Pakize Saglik.
Karben
|
Volleyball

Da hilft auch kein Trommeln

Rubrikenübersicht