10.11.2017 15:44 | dpa

Prozess: 400 Euro Geldstrafe nach Todesdrohung gegen Richterin

Frankfurt

Weil er eine Vorsitzende Richterin beim Landgericht Frankfurt mehrfach mit dem Tode bedroht hat, ist ein 36 Jahre alter Häftling am Freitag vom Amtsgericht Frankfurt zu 400 Euro Geldstrafe (80 Tagessätze) verurteilt worden. Der von der Schwurgerichtskammer im Februar 2015 wegen gefährlicher Körperverletzung zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilte Angeklagte hatte laut Urteil auf Zeitungsausschnitten über diverse Verurteilungen wegen Kapitalverbrechen geschrieben „Ich töte dich” und „S., du bis die nächste”.

Eine Durchsuchung seiner Zelle brachte nach Gerichtsangaben mehrere Indizien, dass der Angeklagten der Verfasser war. Ein graphologisches Gutachten sowie Fingerabdrücke auf dem Papier deuteten überdies auf seine Täterschaft. Der Angeklagte aber bestritt die Tat und bezichtigte einen Mitgefangenen, der ebenfalls von der Schwurgerichtskammer zu einer hohen Freiheitsstrafe verurteilt worden war. Laut Urteil aber steht die Täterschaft des Mannes zweifelsfrei fest. Gleichwohl blieb der Amtsrichter hinter dem Antrag der Anklagevertreterin zurück, die acht Monate Haft gefordert hatte.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Monate hat ein Jahr?: 

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Trinkwasser
Wiesbaden
|
Debatte im Landtag

Streit über Chemie im Abwasser

Rubrikenübersicht