Wetter

Der Spätsommer kommt in Hessen an - bis 30 Grad

Von dpa
Ausflügler haben vor dem sich langsam zuziehenden Himmel die Eschbacher Klippen erklommen.
Frank Rumpenhorst/FNP

In weiten Teilen Hessens startet die neue Woche mit einem Mix aus Sonne und Wolken. In Südhessen zeigt sich der Montag vorwiegend heiter. Es bleibt trocken. Die Höchsttemperaturen im Land liegen zwischen 23 und 26 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mitteilte. Im Süden könnte das Thermometer am Montag sogar 28 Grad anzeigen.

In der Nacht zum Dienstag lockert sich die Bewölkung auf, es bleibt niederschlagsfrei. Örtlich sind allerdings Nebel möglich. Die Temperaturen gehen auf etwa 11 Grad zurück. Tagsüber ziehen Wolken über Nordhessen, ansonsten wird es meist sonnig und trocken im Land. Die Temperaturen steigen auf 24 bis 28 Grad.

Die Nacht zum Mittwoch bleibt klar und trocken bei Tiefsttemperatur von 14 bis 10 Grad. Am Mittwoch wird es im ganzen Land sonnig und trocken. Laut DWD wird es sehr warm mit Höchstwerten zwischen 27 Grad in Nordhessen und 30 Grad im hessischen Ried. Im Bergland wird es etwa 25 Grad warm.

(dpa)

dpa