20.03.2017 15:44 | dpa

OB Feldmann zu Besuch in Israel: Frankfurt und Tel Aviv bauen Partnerschaft aus

Tel Aviv/Frankfurt

Frankfurt verstärkt seine freundschaftlichen Beziehung zu Tel Aviv. Eine Partnerschaft wurde in der israelischen Metropole am Montag von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) und seinem Amtskollegen Ron Huldai vertraglich besiegelt. Dies bringe die Freundschaft zwischen beiden Städten auf eine neue Ebene, teilte die Stadt Frankfurt dazu mit.

„Hier zu sein, löst in uns ein Gefühl des Heimkommens zu Freunden aus”, sagte Feldmann bei der Vertragsunterzeichnung. Zwischen Tel Aviv und Frankfurt habe es bereits in den vergangenen zwei Jahrzehnten über 170 Austauschprojekte gegeben. Feldmann, selbst jüdischen Glaubens, ist in Tel Aviv zusammen mit einer großen Delegation zu Besuch.

(dpa)

Kommentare


zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?: 

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Schriftsteller Rüdiger Safranski. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Rubrikenübersicht