10.11.2017 16:32 | dpa

Fulda gibt Bewerbung für Hessentag 2021 ab

Wiesbaden/Fulda

Die Gruppe „Wir sind Hesse” aus Offenbach nimmt teil.
Die Gruppe „Wir sind Hesse” aus Offenbach nimmt teil. Bild: Thomas Frey/Archiv

Fulda hat seine Bewerbung für den Hessentag 2021 offiziell abgegeben. Eine große Delegation der Stadt kam dazu am Freitag in die Hessische Staatskanzlei nach Wiesbaden. Wann eine Entscheidung fällt, ob die osthessische Domstadt das zehntägige Landesfest ausrichten darf, ist laut Staatskanzlei noch unklar.

Bei einer Bewerbung für den Hessentag 2021 bietet sich Fulda die Gelegenheit, zwischen dem Stadtjubiläum 2019 und der Landesgartenschau 2023 eine weitere Veranstaltung von überregionaler Bedeutung auszurichten. Dadurch sollen Synergien für die Stadtentwicklung genutzt werden.

Konkurrenz bietet sich Fulda bei der Bewerbung für 2012 bisher nur aus Haiger. Die Mittelhessen hatten Interesse an einem Hessentag „ab 2020” bekundet, wie die Staatskanzlei erklärte. Für 2020 hat sich auch Bad Vilbel beworben. Der nächste Hessentag findet im kommenden Sommer im nordhessischen Korbach statt (7. bis zum 16. Juni), danach im osthessischen Bad Hersfeld.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welcher italienischen Stadt steht der berühmte schiefe Turm?: 

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Rubrikenübersicht