15.11.2017 03:39 | dpa

Historisches Skelett: Der „Lange Anton” kehrt zurück

Marburg/Nürnberg

ARCHIV - Sammlungs-Kuratorin Nina Ulrich (l) und Gerhard Aumüller, emeritierter Professor für Anantomie, stehen am 26.06.2017 im Museum Anatomicum der Philipps-Universität in Marburg (Hessen) am Skelett des "Langen Anton". Das über 400 Jahre alte und fast vollständige Skelett eines 2,44-Mannes zieht für einige Monate ins Germanische Museum nach Nürnberg, wo es in der Ausstellung "Luther, Kolumbus und die Folgen" zu sehen sein wird. (zu dpa «Skelett des Langen Antons kommt zurück nach Marburg» vom 14.11.2015) Foto: Arne Dedert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Sammlungs-Kuratorin Nina Ulrich (l) und Gerhard Aumüller, emeritierter Professor für Anantomie, stehen am 26.06.2017 im Museum Anatomicum der Philipps-Universität in Marburg (Hessen) am Skelett des "Langen Anton". Das über 400 Jahre alte und fast vollständige Skelett eines 2,44-Mannes zieht für einige Monate ins Germanische Museum nach Nürnberg, wo es in der Ausstellung "Luther, Kolumbus und die Folgen" zu sehen sein wird. (zu dpa «Skelett des Langen Antons kommt zurück nach Marburg» vom 14.11.2015) Foto: Arne Dedert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Bild: Arne Dedert (dpa)

Mehr als fünf Monate war das 400 Jahre alte Skelett des „Langen Anton” in einer Ausstellung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg zu sehen. Heute soll das etwa 2,40 Meter große Präparat wieder in das Marburger Museum „Anatomicum” zurückkehren. Nach Angaben von Museumsleiterin Nina Ulrich wird das Skelett eines ungefähr 2,40 Meter großen Mannes noch am Mittwoch wieder in Marburg aufgebaut. Das medizinhistorische Museum „Anatomicum” gehört zur Universität Marburg und beherbergt eine Sammlung von etwa 3000 Exponaten. Das älteste ist eine mehr als 1000 Jahre alte Mumie.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie lautet der letzte Buchstabe im Alphabet?: 

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Rubrikenübersicht