Badesee Walldorf: Öffnungszeiten, Preise, Parken

FKK-Freunde willkommen

Badesee in Walldorf
FNP
Der Badesee Walldorf ist ein Baggersee bei der Stadt Mörfelden-Walldorf, der bei dem Dreieck der Bundesautobahn A5, der B 44 und der Aschaffenburger Straße liegt. Der See kann zum Schwimmen genutzt werden, das Westufer steht jedoch ausschließlich Anglern zur Verfügung. Das Nordufer ist als FKK-Bereich ausgewiesen. Der See hat eine Fläche von 28,4 Hektar, Flachzonen sind nicht vorhanden, der Badesee Walldorf ist darum für Kinder und Nichtschwimmer ungeeignet. In der Badesaison ist während der Öffnungszeiten ein Rettungsdienst im Einsatz. Außerhalb der Saison kann der See zwar auch zum Schwimmen genutzt werden, dann jedoch auf eigene Gefahr. Für Schwimmer besteht Gefahr durch Wasserpflanzen. Die einzige gastronomische Einrichtung ist ein Kiosk.


Öffnungszeiten:
07. Mai bis 11. September 2016: Täglich von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr,
Einlass bis 20.15 Uhr

Preise:
Erwachsene 2,50 Euro, Schüler und Jugendliche 1,50 Euro
Für InhaberInnen des Stadtpasses ist der Eintritt zum Badesee kostenlos.

Adresse:
Aschaffenburger Straße 20, 64546 Mörfelden-Walldorf

Parken:
Für einen PKW beträgt die Parkgebühr 3,50 Euro, für Krafträder liegt der Preis bei 2,00 Euro. Das Kurzzeitparken beginnt werktags ab 17.00 Uhr und kostet für einen PKW 2,00 Euro.

Gastronomie:
Snacks und Getränke bietet der Kiosk an.

Besonderheiten:
Das Areal des Badesees Walldorf verfügt über ein Beachvolleyballfeld, Tischtennis und einen Grillplatz. Zudem können gegen Gebühr Strandkörbe angemietet werden. Das Westufer des Sees steht Anglern zur Verfügung, während das Nordufer als FKK-Bereich ausgewiesen ist.

Weitere Infos:
www.frankfurt.de