09.11.2017 10:32 | dpa

Fahnder heben geheime Drogen-Küche aus: Mann festgenommen

Frankfurt

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Bild: Friso Gentsch/Archiv

Polizei und Zoll haben in Frankfurt eine geheime Drogen-Küche ausgehoben. Der mutmaßliche Betreiber des Labors wurde festgenommen und kam in Untersuchungshaft. Der 38-Jährige soll seit mehr als einem Jahr wöchentlich bis zu einem Kilogramm Crack hergestellt haben, wie die Behörden am Donnerstag in Frankfurt mitteilten. Bei der Durchsuchung Ende Oktober wurden 200 Gramm Kokain und 100 Gramm frisch gekochtes Crack sowie Waffen sichergestellt. Nach Ansicht der Ermittler verkaufte der 38-Jährige die Drogen nicht nur direkt an Abhängige in der Stadt sondern auch überregional an Zwischenhändler. Aus „ermittlungstaktischen Gründen” teilten die Behörden die Festnahme erst jetzt mit.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Zahl folgt auf die 18?: 

Weitere Artikel aus Blaulicht

Symbolbild Krankenwagen
Frankfurt/Main
|
Frankfurter Bahnhofsviertel

29-Jähriger bei Streit mit abgeschlagener Flasche verletzt

Weitere Artikel aus Blaulicht

Schlitz/Fulda
|
Unfall im Vogelsbergkreis

Auto kracht in Traktor und zwei weitere Fahrzeuge

Symbolbild
Wiesbaden
|
Feuerwehr rückt aus

Einsatz wegen Eule

Rubrikenübersicht