19.03.2017 15:12 |

Polizei: Fahrgast droht in Bus mit Revolver

Bad Homburg Ein Unbekannter drohte in einem Bad Homburger Bus anderen Fahrgästen mit einem Revolver. Der Mann drohte den anderen in den Kopf zu schießen

Symbolfoto: dpa
Symbolfoto: dpa

Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitagabend gegen 20 Uhr. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, beleidigte der unbekannte Fahrgast erst andere Fahrgäste in dem Bus der Linie 2 auf der Kaiser-Friedrich-Promenade in Bad Homburg.

Anschließend zeigte der Mann eine Schusswaffe, nach Angaben der Polizei einen schwarzen Revolver mit Holzgriff. Der Unbekannte drohte den anderen Fahrgästen in den Kopf zu schießen, heißt es im Polizeibericht. Der Mann stieg dann aus dem Bus aus und flüchtete.

Der Täter wird als etwa 1,80 Meter groß und zwischen 20 und 30 Jahre alt beschrieben. Er soll von normaler Statur gewesen sein, der Polizeibericht spricht von südländischem Erscheinungsbild. Der Mann habe einen Kinnbart getragen und soll mit einer schwarzen Winterjacke und Mütze bekleidet gewesen sein.

Hinweise auf mögliche Täter nimmt die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172/120-0 entgegen.
red
 

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wer rastet, der …?: 

Weitere Artikel aus Blaulicht

Symbolbild Krankenwagen
Frankfurt/Main
|
Frankfurter Bahnhofsviertel

29-Jähriger bei Streit mit abgeschlagener Flasche verletzt

Weitere Artikel aus Blaulicht

Schlitz/Fulda
|
Unfall im Vogelsbergkreis

Auto kracht in Traktor und zwei weitere Fahrzeuge

Symbolbild
Wiesbaden
|
Feuerwehr rückt aus

Einsatz wegen Eule

Rubrikenübersicht