Kuntz will mit U21 wichtigen Quali-Sieg in Dublin

Von dpa
Steht mit der U21 vor wichtigen Partien: Trainer Stefan Kuntz.
Nicolas Armer/FNP

Chance auf die Titelverteidigung, Olympia-Ticket 2020 - für die deutschen U21-Fußballer geht es in der EM-Qualifikation um viel.

Heute steht für die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz in Dublin beim direkten Konkurrenten Irland ein enorm wichtiges Duell an. Mit einem Sieg würde die DFB-Elf einen großen Schritt in Richtung EM-Endrunde 2019 machen.

AUSGANGSLAGE: Zwei Zähler Vorsprung hat die DFB-Auswahl in der Quali-Gruppe fünf auf Irland, den wohl härtesten Konkurrenten im Kampf um das EM-Ticket. Norwegen hat mit fünf Zählern weniger und bei noch drei ausstehenden Partien wohl nur noch geringe Chancen auf den ersten Platz. Beide Teams empfängt die deutsche U21 zudem im Oktober noch in der letzten Quali-Phase zu Hause. Nur der Gruppensieger fährt sicher zur EM-Endrunde 2019, die vier besten Zweiten aus den neun Gruppen ermitteln in Playoff-Spielen die letzten zwei Teilnehmer.

PERSONAL: In Waldemar Anton steht nur noch ein Europameister von 2017 im Kader von Kuntz. Andere Stammkräfte wie Jonathan Tah und Thilo Kehrer sind beim A-Team oder fehlen wie Mahmoud Dahoud und Nadiem Amiri aus anderen Gründen. „Wir haben richtig viel Qualität, auch wenn viele etablierte Spieler nicht da sind”, sagte Benjamin Henrichs von AS Monaco, der schon drei A-Länderspiele bestritten hat.

GEGNER: Irland gilt als zweikampfstarkes und robustes Team. „Es wird ein sehr intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen. Wir müssen dagegenhalten und unsere spielerischen Vorteile einbringen, dann werden wir als Sieger vom Platz gehen”, forderte Kuntz von seinem jungen Team. Nach dem 1:1 im Kosovo in der vergangenen Woche brauchen die Boys in Green für ihren Traum von der ersten EM-Teilnahme einen Sieg. „Die werden wahrscheinlich noch mal alles reinschmeißen, weil sie die letzte Chance wahrnehmen wollen”, prophezeite Kuntz.

ZIEL: 2017 holte die deutsche U21 in Polen den EM-Titel, im kommenden Jahr will sie den in Italien und San Marino erfolgreich verteidigen. Bei dem Turnier geht es auch um die Tickets für die Olympischen Spiele 2020. Bei Olympia gewann die DFB-Auswahl vor zwei Jahren in Rio de Janeiro mit Trainer Horst Hrubesch die Silbermedaille.

(dpa)
dpa