07.11.2017 11:20 | dpa

Eintracht Frankfurt: Bobic plädiert für Vereinfachung des Videobeweises

Frankfurt Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic spricht sich für klare und einfachere Regeln beim Videobeweis aus.

Fredi Bobic.
Fredi Bobic. Bild: Patrick Seeger/Archiv

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic spricht sich für klare und einfachere Regeln beim Videobeweis aus. „Wir müssen zusehen, dass wir dieses Mittel Video richtig anwenden. Es muss einfacher geregelt sein”, sagte er der „Bild” (Dienstag). Man merke jede Woche bei den Schiedsrichtern, dass etwas im Argen liege, dass keiner wisse, wer entscheidet. „Das ist ein ständiges Hin und Her”, kritisierte Bobic.

Laut „Bild” befasst sich die „Kommission Fußball” bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) in der kommenden Woche mit dem Thema. Bobic hofft dann auf eine Verbesserung. „Wir müssen die nächsten zwei Wochen gut nutzen und diskutieren. Zuletzt kamen viele Entscheidungen willkürlich rüber”, sagte der frühere Nationalspieler.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Auf welchem Kontinent liegt Spanien?: 

Weitere Artikel aus Eintracht Frankfurt

Sie lassen die Eintracht-Fans wieder einmal von höheren Zielen träumen: Kevin Prince Boateng (hinten) und Sébastien Haller.
Frankfurt
|
Eintracht Frankfurt

Ist die Eintracht schon reif für Europa?

Rubrikenübersicht