29.10.2017 16:14 | dpa

SV Wehen Wiesbaden feiert 6:2-Heimsieg gegen Münster

Wiesbaden

Trainer Rüdiger Rehm vom SV Wehen Wiesbaden.
Trainer Rüdiger Rehm vom SV Wehen Wiesbaden. Bild: Frank Rumpenhorst/Archiv

Der SV Wehen Wiesbaden bleibt in der 3. Fußball-Liga weiter im Aufstiegsrennen. Der Tabellenvierte gewann am Sonntag mit 6:2 (4:1) gegen Preußen Münster. Eine Woche nach dem 5:0-Sieg in Würzburg war dies bereits der zweite Kantersieg nacheinander für die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm.

Torjäger Manuel Schäffler schoss vor 2434 Zuschauern alleine drei Tore für die Wiesbadener. Schon in der ersten Viertelstunde brachte er seine Mannschaft mit 2:0 in Führung (3./16.). In der 80. Minute traf der 28-Jährige zum 6:2-Endstand. Die weiteren Tore erzielten Patrick Breitkreuz (26.), Stephan Andrist (42.) und Niklas Dams (70.). Für Münster war zweimal Martin Kobylanski erfolgreich (40./78.).

Am nächsten Samstag muss Wehen Wiesbaden im Spitzenspiel beim Tabellendritten 1. FC Magdeburg antreten. Der frühere Europapokal-Sieger verlor am Sonntag mit 0:1 beim Karlsruher SC und hat nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Wehener.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Zahl folgt auf die 4?: 

Weitere Artikel aus Fußball

Weitere Artikel aus Fußball

Rubrikenübersicht